Board-Regeln

  1. Nutzungsbedingungen des Kleinunternehmer-Forum
    Mit dem Zugriff auf "Kleinunternehmer-Forum" wird zwischen dir und dem Betreiber ein Vertrag mit folgenden Regeln geschlossen: #
  2. Nutzungsvertrag
    Mit dem Zugriff auf das Kleinunternehmer-Forum (im Folgenden Board oder KuF) schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Boards ab (im Folgenden „Betreiber“) und erklärst dich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
    Wenn du mit diesen Regelungen nicht einverstanden bist, so darfst du das KuF nicht weiter nutzen. Für die Nutzung des Boards gelten jeweils die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
    Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden. #
  3. Einräumung von Nutzungsrechten
    Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
    Das Nutzungsrecht bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen. #
  4. Registrierung
    Mit der Registrierung eines Kontos im Kleinunternehmer-Forum erkennt der Benutzer diese Bedingungen ausdrücklich an. Fragen zu diesen Bedingungen können (auch ohne Registrierung) über das Kontaktformular gestellt werden. Diese werden als E-Mail beantwortet. Aus diesem Grund ist es notwendig, im Kontaktformular eine gültige E-Mail Adresse anzugeben.
    Zur Registrierung sind die folgenden Angaben unbedingt notwendig:
    • Selbst gewählter Benutzername
    • selbst gewähltes Kennwort
    • gültige E-Mail Adresse
    • Beantwortung der grafischen Sicherheitsüberprüfung.
    #
  5. Aktivierung
    Die Registrierung des Benutzerkontos ist erst mit der Kontoaktivierung abgeschlossen. Dazu erhält jeder Teilnehmer der sich registrieren möchte, eine E-Mail mit einem Aktivierungslink an die selbst hinterlegte E-Mail Adresse. Nach anklicken des Aktivierungslinks ist das Konto zur Nutzung aktiv.
    Nicht aktivierte Benutzerkonten werden nach 10 Tagen gelöscht. #
  6. Kennwörter
    Der Benutzer verpflichtet sich, sein persönliches Kennwort geheim zu halten und keinesfalls Dritten zur Nutzung zu überlassen. Erhalten wir Hinweise auf die Nutzung durch Dritte, sind wir jederzeit berechtigt, das Benutzerkonto zu sperren. #
  7. Verwarnungen & Ausschluss
    Stellen die Moderatoren einen Verstoß gegen einen oder mehrere Punkte dieser Nutzungsbedingungen fest, wird der Verfasser darüber informiert. Diese Information erfolgt als persönliche Nachricht an den Benutzer hier im Forum sowie als E-Mail an die vom Benutzer hinterlegte E-Mail Adresse. Der angemahnte Beitrag wird dabei mit einer kleinen gelben (Warnung) oder roten (Verwarnung) Karte versehen. Diese Information dient lediglich dazu, dass Moderatoren einen Überblick über die Warnungen und Verwarnungen der Benutzer haben. Warnungen und Verwarnungen sind nur für den ge- oder verwarnten Benutzer und die Moderatoren sichtbar. Warnungen und Verwarnungen sind nicht öffentlich.

    Verwarnungen sind zeitlich begrenzt wirksam. Erreicht ein Verwarnter Teilnehmer eine festgelegte Anzahl an Verwarnungen in einem bestimmten Zeitraum, wird sein Benutzerkonto für den Zeitraum von 2 Wochen gesperrt. Gesperrte Benutzerkonten können keine eigenen Beiträge verfassen. Bei widerholten Verstößen kann sich diese Sperre (bis hin zum kompletten Ausschluss vom Forum) verlängern.
    Diese Daten werden permanent in einer Datenbank gespeichert und erst durch Löschung des Benutzerkontos wieder aus dieser entfernt. Alle weiteren (insbesondere persönliche) Angaben sind zur Teilnahme nicht notwendig. #
  8. Löschen von Benutzerkonten
    Benutzerkonten werden auf ausdrückliches Verlangen des Inhabers innerhalb von 14 Tagen gelöscht. Die Beiträge des Benutzers bleiben - sofern sie diesen Nutzungsbedingungen entsprechen - bestehen. #
  9. Verfassen von Beiträgen
    Beim Verfassen von Beiträgen ist unbedingt auf die Lesbarkeit und Verständlichkeit zu achten.
    Insbesondere die Einhaltung von Groß- und Kleinschreibung ist hierbei ein zentraler Punkt. Jeder der hier teilnehmenden User ist Gewerbetreibender oder will es werden, dazu zählt auch das Beherrschen der deutschen Sprache und Schrift.

    Acht Gedanken zu einer guten Gesprächskultur
    1. Wenn Sie noch nicht viel in Internet-Foren unterwegs waren, nehmen Sie sich bitte zuerst etwas Zeit und schmökern Sie in den Foren, die Sie interessieren. Erst lesen, dann schreiben - das ist guter Stil.
    2. Hand aufs Herz: Sie lesen doch auch Beiträge am liebsten, die klar geschrieben sind und ohne Umschweife zur Sache kommen?
    3. Finndn Sie äs nich auch vurchdbar, schvirich, ainen Sads tsu lesn inndem kain Worrt richtich geschribn is?
    4. Bleiben Sie so höflich, wie Sie selbst behandelt werden wollen.
    5. Rechnen Sie immer damit, dass Ihr Gegenüber Sie missverstanden haben könnte - im Internet fehlen die wichtigen Zeichen, die wir uns sonst z.B. mit den Augen oder der Lautstärke geben, in der wir sprechen.
    6. Ach ja: Wenn Sie NUR IN GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN IST DAS WIE GEBRÜLLT UND DAS WILL KEINER LESEN.
    7. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Beitrag in mehreren unserer Foren zu veröffentlichen: Wäre es nicht praktischer, alle Antworten an einer Stelle zu haben?
    8. Wenn Sie im Kleinunternehmer-Forum Werbung schalten wollen, wenden Sie sich bitte an den Betreiber - in den Foren-Beiträgen hat sie nichts verloren.

    Ebenso ist auf die Vermeidung von Kraftausdrücken, dem übermäßigen Gebrauch von Sonderzeichen und spezieller Formatierung (Fett- oder Kursivschrift, kompletter Text zentriert) zu achten. #
  10. Signaturen
    Signaturen sind ausschließlich in Textform gestattet. Diese müssen grundsätzlich in Schriftgröße 1 (Signaturtext) erstellt werden. Die Gesamtlänge von Signaturen darf im Normalfall 3 Zeilen nicht überschreiten (inklusive Leerzeilen). Ausgenommen hiervon sind Benutzerkonten von gewerblichen Anbietern, sofern hier die gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtangaben hinterlegt werden. #
  11. Lizenz
    Alle durch die Mitglieder erstellten Beiträge unterliegen grundsätzlich der Creative-Commons Lizenz (CC-by-sa-3.0). #
  12. Gewerbliche Benutzerkonten
    Alle Benutzer mit einem gewerblichen Hintergrund (Anbieten von Waren und/oder Dienstleitungen) im Kleinunternehmer-Forum verpflichten sich zur Führung eines Benutzerkontos mit entsprechender Kennzeichnung.
    Ein gewerbliches Benutzerkonto kann unter der Angabe der entsprechenden Unternehmensdaten (Kontaktname des Kontoinhabers, Name der Firma und ggf. Webpräsens) über das Kontaktformular nach Zusendung der Gewerbemeldung beantragt werden. Nach der Prüfung der Daten erfolgt die Freischaltung des Kontos. Der Kontoinhaber wird fortan als verifizierter Anbieter entsprechend gekennzeichnet im Benutzertitel geführt. Mit der Freischaltung als gewerblicher Anbieter erfolgt auch der Schreibzugriff im Angebotsforum.
    Gewerbliche Anbieter sind verpflichtet, Beiträge mit Angebotscharakter auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestangaben zu überprüfen. Alle in Angeboten genannten Preise sind grundsätzlich Bruttopreise (inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuer) sofern die Umsatzsteuerregelung für den Anbieter zutrifft.
    Trifft sie nicht zu, muss ein entsprechender Hinweis (beispielsweise §19 UStG/Befreiung von der Umsatzsteuer) erfolgen.
    Gewerbliche Anbieter sind bei Angeboten Impressumspflichtig! Anbieter kontrollieren selbständig alle persönlichen Angebote im Kleinunternehmer-Forum auf rechtliche Korrektheit.
    Der im Kleinunternehmer-Forum geführte Forenname muss den Firmen- oder Klarnamen des Benutzers enthalten, andere Nicks sind für gewerbliche Benutzerkonten nicht gestattet.

    Als kommerzielle Angebote gelten im Kleinunternehmer-Forum alle Angebote mit einer Vertragsbindung (Dauerschuldverhältnis) und/oder regelmäßigen Zahlungen des Käufers. Kommerzielle Angebote (insbesondere Antworten auf Gesuche) sind ausschließlich in den Foren Suche bzw. Biete erlaubt. Das Forum Privatmarktplatz ist im Gegenzug für kommerzielle Angebote gesperrt.
    Für die Überprüfung, Einrichtung, Kontrolle und das Führen gewerblicher Benutzerkonten wird ab bzw. seit dem 01. Januar 2021 eine Servicepauschale von jährlich €29,95 (Endpreis gem. §19 UStG) pro gewerblichem Benutzerkonto erhoben. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende! #
  13. Mehrfachaccounts, Mißbrauch des Bewertungssystems
    Das Anlegen von Doppel- oder Mehrfachaccounts ist prinzipiell unerwünscht und führt schon beim begründeten Verdacht von Mißbrauch (Manipulation von Bewertungen, Irreführung) zur sofortigen Sperrung sämtlicher Accounts des Nutzers.
    Der Mißbrauch des Bewertungssystems in sonstiger Weise kann zur vorübergehenden oder dauerhaften Sperrung der Bewertungsmöglichkeit in Verbindung mit Rücksetzung der Bewertungspunkte führen. In gravierenden Fällen kommt auch die Sperrung der betroffenen Accounts in Betracht. #
  14. Werbung
    Mit der Registrierung in diesem Forum stimmst du der Einblendung von Werbeanzeigen ausdrücklich zu. Die eingeblendeten Anzeigen sind nicht personalisiert.
    Das veröffentlichen von sogenannten Referral Links, Affiliate Links oder sonstigen Werbelinks durch den Benutzer ist untersagt und führt ggf. zu einer Warnung / Verwarnung. Entsprechende Beiträge werden editiert und bei schwerer Missachtung entfernt. Ausgenommen hiervon sind ausschließlich Links, die vom Betreiber des Server Support Forum eingefügt werden. Diese Links werden zum Teil automatisch in die Benutzerbeiträge eingesetzt. #
  15. Benutzerbilder & Avatare
    Avatare (Benutzerbilder im Profil) die animiert, pornographisch, Markenrechtlich bedenklich oder gegen die Rechte Dritter verstoßen werden gelöscht. #
  16. Pflichten des Nutzers
    Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden.
    Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
    Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat oder die er nicht zur Kenntnis genommen hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen oder zu sperren.
    Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen o. g. Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden zuzufügen. #
  17. Administratoren & Moderatoren
    Der/die Administrator(en) und Moderatoren sind die fachkundigen Betreuer der Foren. Sie haben die Aufgabe, auf das tägliche Geschehen in „ihrem“ Forum zu achten und die Diskussion zu fördern. Das tun sie mit eigenen Beiträgen, aber auch durch Moderationsinstrumente, mit denen sie Themen bearbeiten können: Moderatoren dürfen Themen in ein anderes Forum verschieben, wenn es dort besser hinpasst, sie dürfen Themen sperren sowie Beiträge verändern und löschen, wenn sie die Diskussion stören, gegen Gesetze oder die guten Sitten verstoßen, wie wir sie oben beschrieben haben.
    Alle Moderatoren engagieren sich unentgeltlich, bitte honorieren Sie das, indem Sie das Ihre zu einer guten Forumsdiskussion beitragen! #
  18. Gewährleistung
    Der Betreiber haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
    Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
    Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis c gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
    Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt. #
  19. Änderungsvorbehalt
    Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt.
    Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung.
    Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer den Änderungen zugestimmt hat.

    Zu guter Letzt: diese Regeln sind nicht Diskusionsfähig und gelten als gegeben! #